Versandkostenfrei ab 28kg!

Produziert in Deutschland

optional mit Trockeneis

Versandkostenfrei ab 28kg | Sommer-Express nur 2,99€/Paket!
  • Versandkostenfrei ab 28kg
  • Produziert in Deutschland
  • Versand mit Trockeneis möglich
  • Kauf auf Rechnung

Zusammenstellung einer BARF-Mahlzeit

Wie soll eine BARF-Mahlzeit zusammengestellt werden?

BARFEN ist ein komplexes Thema, dass nicht nur aus der Fütterung von rohem Fleisch besteht. Das Geheimnis hinter einer gesunden und ausgewogenen artgerechten Rohfütterung liegt in der richtigen Zusammenstellung der einzelnen BARF-Mahlzeiten. Damit Ihnen der Einstieg in das Thema BARF so einfach wie möglich fällt, bieten wir einen umfassenden BARF-Rechner an. Dieser errechnet mit wenigen Klicks den Tagesbedarf und das richtige Verhältnis zwischen Fleisch, Knorpel, Öl, Innereien, Obst und Gemüse individuell zugeschnitten auf die Bedürfnisse Ihres Vierbeiners aus.

Wie viel darf mein Hund fressen?

In der Regel benötigen ausgewachsene Hunde 3% des Körpergewichtes an artgerechtem rohen Futter. Ältere oder übergewichtige Tiere kommen dagegen meistens schon mit 2% aus. Welpen, heranwachsenden Jungtieren oder laktierenden Hündinnen, haben einen wesentlich höheren Bedarf und benötigen 4-6% des Körpergewichtes pro Tag. Dies sind natürlich nur Richtwerte und die genaue Berechnung des Tagesbedarfs sollte individuell auf jeden Hund zugeschnitten werden. Alter, Aktivität, Rasse, Trächtigkeit und Stoffwechsel beeinflussen den Kalorienbedarf. Beobachten Sie Ihre Fellnase genau und reagieren Sie aktiv auf Veränderungen des Gewichts, der Taille, der Vitalität oder des Stuhlverhaltens und passen die Futtermenge dementsprechend an.

Was gehört in den Futternapf?

Die Gesamtration sollte zu 80% aus tierischen Erzeugnissen wie Fleisch, rohe fleischigen Knochen, Fisch, Innereien oder Knorpeln bestehen. Achten Sie auf genügend Abwechslung auf dem BARF-Speiseplan, da die unterschiedlichen Sorten Fleisch verschiedene Mineralien, Vitamine und Nährstoffe enthalten. Auch Ihrem Vierbeiner wird die Abwechslung schmecken. Die Fütterung von pflanzlichen Bestandteilen ist unersetzbar und nimmt die restlichen 20% der Tagestation ein. Unsere Tiere können die Zellwände der Pflanzen nicht aufspalten und diese somit nicht verstoffwechseln. Deshalb muss jegliches Obst und Gemüse vor dem füttern püriert werden. Sie können Ihr Obst und Gemüse direkt beim Erzeuger, auf Wochenmärkten oder von Supermärkten beziehen. Auch Tiefkühlgemüse eignet sich sehr gut, da durch das schockfrosten direkt nach der Ernte, alle wichtigen Vitamine erhalten bleiben. Wenn Sie sich die Zeit für den Einkauf und das pürieren sparen wollen empfehlen wir Ihnen unsere fertigen Obst- und Gemüsemix Produkte. Diese enthalten Möhren, Äpfel, Rote Beete und Kartoffeln und liefern alle wichtigen Vitamine und Nährstoffe. Zu einer gesunden artgerechten Ernährung gehören neben Fleisch, Knochen und Gemüse auch Öle. Durch das Fett können die Vitamine den pflanzlichen Bestandteilen gelöst und im Körper aufgespalten werden. Zusätzlich liefern Öle essentielle Fettsäuren, die vom Tierorganismus nicht selbst gebildet werden können. Für die Zufütterung eignen sich hervorragend kaltgepresste Öle wie z.B. Nachtkerzenöl, reines Leinöl, Schwarzkümmelöl und Hanföl. Unsere Öle befinden sich auch in unseren vollwertigen BARF-Menüs, die wir perfekt auf die Bedürfnisse Ihrer Vierbeiner abgestimmt haben.

BARF Rezepte

Die Gesamtration kann auf 2-5 Mahlzeiten aufgeteilt werden, je nach Verträglichkeit und Vorlieben. Unser Beispiel für einen BARF-Tagesplan haben wird auf Grundlage eines Erwachsenen, 10 Kg schweren Hund, der sich am Tag mäßig bewegt zusammengestellt. Unser Tier bekommt insgesamt 3 Mahlzeiten mit einer Fütterungsgesamtmenge von 200g. Insgesamt werden 100g Fleisch, 20g Knorpel, 20g Innereien, 15g Obst, 45g Gemüse und ein Teelöffel Öl auf dem Speiseplan stehen. Außerdem achten wir auf eher fettarmes Fleisch, damit unser Vierbeiner nicht zunimmt.

Frühstück
30g Rindergulasch mit 20g Blättermagen, 30g Rote Beete, Apfel, Kartoffel und Möhren Mix und 1 Eigelb

Eine vollwertige BARF-Mahlzeit, die den Gaumen Ihrer Fellnase verwöhnt. Die groben Stücke vom Rindergulasch liefern ein ganz besonderes Kauerlebnis. Rindfleisch schmeckt hervorragend, ist äußerst mager, leicht bekömmlich und gut verdaulich. Der Blättermagen ist kalorienärmer als Pansen, enthält aber ebenfalls eine Vielzahl an probiotischen Kulturen, Enzymen und Vitaminen. Zusätzlich ein Eigelb, empfohlen werden 2-3 Eigelb die Woche, da es Spurenelemente und essentielle Fettsäuren enthält Die Zugabe des Gemüse- und Obstmix rundet diese BARF-Mahlzeit geschmacklich und vom Nährstoffgehalt ab.

Mittag
Ca. 50g Rinderknochen oder ein großes Stück

Rinderknochen sind eine artgerecht natürliche Beschäftigung für Hunde. Gleichzeitig reinigen sie das Gebiss und liefern wichtiges Calcium. Da sich der Fleischanteil von Knochen zu Knochen unterschieden kann, wiegen Sie diese genau ab.

Abend
40g Wild komplett, 30g Rote-Beete-Mix und 1 TL Nachtkerzenöl

Eine gesunde leckere Mahlzeit für Ihren Vierbeiner. Wild ist reich an B-Vitaminen, Vitamin E und Kalium. Diese sorgen für eine gesunde Verdauung und einen gut funktionierenden Stoffwechsel. Dabei ist es das Fleisch vom Wild sehr fettarm und schmackhaft. Rote Beete liefert Betacarotin, Eisen und Pektine, die verantwortlich für das Wohlbefinden der Augen, Haut und Fell sind. Zur Nahrungsergänzung fügen Sie 1 Teelöffel Nachtkerzenöl hinzu, da es besonders reich an Gamma-Linolsäure ist. Diese stärkt das Immunsystem und verbessert die Wundheilung.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • super qualität!

    immer super gute qualität, super unterstützung bei der zusammenstelung des futters. im sommer etwas schwierig mit der frostware, hatte es leider schon angetaut.